neue sprache lernen

Der wichtigste Auswanderer Tipp

Was ist der wichtigste Auswanderer Tipp meiner Gäste?

In praktisch jeder Podcastfolge reden wir darüber, wie wichtig es ist, die Sprache des Landes zu beherrschen in das man auswandern möchte. Sprache ist der Schlüssel zur Integration, das ist der wichtigste Auswanderer Tipp! Ohne sie kannst du nur mit Gesten und Gesichtsausdrücken kommunizieren und kommst damit natürlich nicht weit. Viele Auswanderer in meinem Podcast bereuen es im Nachhinein sehr, dass sie die Landessprache vor der Auswanderung nicht gelernt haben. Das hätte ihnen einiges gerade am Anfang erleichtert.

Wenn du auf der Suche bist nach einem leichten und entspannten Weg, wie du eine Fremdsprache lernen kannst, dann empfehle ich dir die Sprach-App Jicki. Das Team was hinter dieser innovativen App steckt kommt aus dem Schwarzwald, genauer gesagt aus Freiburg.

Und mit ihrer App lernst du jede neue Sprache so intuitiv, wie du auch deine Muttersprache erlernt hast und zwar zuerst übers Hören. Mit Jicki fühlst du dich quasi wie vor Ort in deinem Traumland. Denn neben der Sprache lernst du auch die Kultur, das Land und die Leute kennen.

Hören ist Gold

Erst hörst du die Sprache, dann verstehst du sie und im letzten Schritt fängst du wie von selbst an, zu sprechen. In so genannten Sprachduschen kannst du aktiv zuhören oder die Lektionen einfach nebenbei laufen lassen. Der Vokabelteil ist sogar mit spezieller Musik unterlegt. Das entspannt und versetzt dich in einen aufnahmebereiten Zustand.

Was ich auch super finde ist, dass man nebenher etwas anderes machen kann, während man die Sprachduschen hört. Du kannst sie z.B. hören:

  • Beim Kochen, Putzen und Aufräumen
  • Beim Sport
  • Auf dem Weg zur Arbeit
  • Zur Entspannung vor dem Einschlafen
  • In der Badewanne
  • Beim Spazieren

Das Ziel der Sprachduschen ist, dass du dich von Anfang an traust in deiner Wunschsprache zu sprechen und nicht so lange wartest, bis du sie perfekt kannst. Denn es geht hier nicht darum Grammatik auswendig zu lernen, sondern eben in einer neuen Sprache kommunizieren zu können.

Und deshalb hier noch der interessante Hinweis: Mit nur 4.000 Wörtern spricht man davon, dass man fließend in einer Fremdsprache ist.

Ich habe Jicki selbst ausprobiert und mein Englisch damit verbessert. Ich kann dir nur empfehlen es auch einmal auszuprobieren. Klicke dafür auf das Logo:

jicki

Jicki eignet sich als Sprachlern-App auch für Kinder… also, falls du gemeinsam mit deiner Familie starten willst, mach das. Ich bin gespannt zu hören, wie es bei dir klappt. Viel Erfolg!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

👉 Hol dir meinen kostenfreien Auswanderer Report: https://nicolas-kreutter.com/ebook

✅ Mehr Tipps zum Auswandern bekommst du jede Woche im Auswanderer Podcast von EINFACH AUSSTEIGEN. Abonniere den Podcast überall, wo es Podcasts gibt.

Apple: https://apple.co/2CcM0jH​​​​​​​​​​

Spotify: https://spoti.fi/3iptXpK​​​​​​​​​​

Google: https://bit.ly/3gJsU3J​​​​​​​​​​

Amazon Music: https://amzn.to/2Hph7L9​​​​​​​​

⭕️ Die Kanäle von EINFACH AUSSTEIGEN:
YouTube: https://nicolas-kreutter.com/youtube
Facebook-Gruppe: https://www.facebook.com/groups/derauswandererpodcast/
Kostenloses Ebook: https://nicolas-kreutter.com/ebook 
Newsletter: https://nicolas-kreutter.com/auswanderer-newsletter/

 

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.