auswandern nach Norwegen

Auswandern nach Norwegen

Vom Erzieher & Sozialpädagogen zum Fotograf & Social Media Manager

Willkommen zurück zu einer neuen spannenden Geschichte eines deutschen Auswanderers hier im Auswanderer Podcast von EINFACH AUSSTEIGEN. Warum Bernd Luff in Norwegen zuerst auf einem Bauernhof gearbeitet hat, um bessere Chancen für einen festen Job in Norwegen zu bekommen, erzählt er mir im Gespräch.

Bevor wir zu Bernds Geschichte kommen, wollte ich dich noch auf meinen Auswanderer Report hinweisen. Ein kostenloses Ebook mit meinen 5 Goldenen Regeln, wie du erfolgreich auswanderst.

Hier der Link zum GESCHENK: https://nicolas-kreutter.com/ebook/

Heute geht es also nach Norwegen und zwar ganz in den Norden in der Nähe von Tromsö. Im Jahr 2019 wanderten offiziell 1.073 Deutsche nach Norwegen aus. Norwegen ist zwar bekannt als ein raues Land, aber für viele ist es ein Naturparadies zwischen Fjorden, Polarkreis und Nordsee. Es lockt mit sehr gut bezahlten Jobs und einem hohen Lebensniveau.

Mein PodGast: Bernd Luff ist 2015 von Bayern nach Norwegen ausgewandert. Bernd ist 36 Jahre alt und lebt heute ganz im Norden des Landes in der Nähe der Stadt Tromsö. In seinem alten Leben in Deutschland war Bernd Erzieher und Sozialpädagoge. In Norwegen hat er erst auf einem Bauernhof gearbeitet, bevor er in den Sozialdienst wechselte und eine Festanstellung annahm. Doch Bernd will unabhängig sein und hat sich jetzt als Fotograf und Social Media Manager weitergebildet.

Bernd Luff und seine Auswanderung. Wenn Dir der Podcast EINFACH AUSSTEIGEN gefällt, dann freue ich mich, wenn Du den Kanal abonnierst. 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Foto: Bernd Luff

Weitere Infos zu Bernd Luff findest du hier:

Webseite: https://arcticnorwayonline.com
Youtube: https://bit.ly/35QUzwB
Facebook: https://www.facebook.com/arcticnorwayonline
Instagram: https://www.instagram.com/norwayandtheworld/

Wenn Du Lust hast Dich intensiver mit dem Thema Aussteigen und Auswandern zu beschäftigen, dann komm in meine geschlossene Facebookgruppe:

https://www.facebook.com/groups/derauswandererpodcast/

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.