Auswandern nach Grönland

Als Studentin von der Ostsee ans Nordpolarmeer

Willkommen zurück bei EINFACH AUSSTEIGEN – Deutschlands größtem Auswanderer Podcast. Damit du keine Folge verpasst, abonnier jetzt den Podcast und schau unbedingt einmal in das reichhaltige Archiv, da findest du inzwischen Folgen aus über 40 Ländern.

Und wenn du zu dem, was du hier hörst, auch die phantastischen Bilder sehen willst, dann abonniere auch den Instagram-Kanal: https://www.instagram.com/einfachaussteigen/

Heute geht es also auf die flächemässig größte Insel der Welt, dahin wo im Winter kaum die Sonne scheint und wo sie im Sommer praktisch nie unter geht. Wir reisen nach Grönland. 80% des Landes sind von einer Eiskappe bedeckt. Das restliche Gebiet, wo Menschen wohnen ist zwar immer noch so groß wie Schweden, aber Grönland hat nur ca. 57.000 Einwohner.

Mein PodGast ist Nele Boyens. Sie ist 30 Jahre alt und lebt seit über zwei Jahren mit ihren beiden Hunden auf Grönland. Und wenn du dich jetzt fragst, wie kommt eine 30-jährige dazu nach Grönland zu ziehen, dann ist er erste Teil der Antwort: Zum Studieren! Den zweiten Teil der Antwort hörst du in der Folge.

Was ein Leben auf Grönland bedeutet, was die schönen Momente und die Schattenseiten sind, über das und noch viel mehr sprechen wir in dieser Folge:

Nele Boyens und ihre Auswanderung nach Grönland. Abonniere meinen Podcast überall wo es Podcasts gibt und hinterlass mir eine Bewertung. Vielen DANK.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Tolle Fotos von Nele, ihren Hunden und von Grönland findest du auf dem Instagram-Kanal von EINFACH AUSSTEIGEN: https://www.instagram.com/einfachaussteigen/

Die Kanäle von EINFACH AUSSTEIGEN:
YouTube: https://nicolas-kreutter.com/youtube
Facebook-Gruppe: https://www.facebook.com/groups/derauswandererpodcast/
Kostenloses Ebook: https://nicolas-kreutter.com/ebook

Foto: Nele Boyens

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.